Werden die Sternsinger 2021 Hausbesuche machen?

Diese Frage beschäftigt Sie und uns, die wir in den letzten Jahren diese Aktion mit viel Engagement durchgeführt haben.....

Unsere Idee ist:

Erwachsene, die selber Kinder haben – ein, zwei oder sogar drei – melden sich per Mail bis Weihnachten bei mir und erklären sich bereit, mit ihren Kindern plus Freund oder Freundin aus einem weiteren Haushalt, sich bei der Sternsingeraktion zu beteiligen, indem Sie Hausbesuche in Göttingen, Nikolausberg, Rohringen, Herberhausen, Lenglern, Weende, Eddigehausen und Bovenden übernehmen.

Diesen Erwachsenen werde ich den Link zum Film „Willi Weitzel unterwegs in der Ukraine“ zuschicken und mit ihnen Termine zur Übergabe der Gewänder, Sammeldosen, Straßenlisten, Stern und Kreide vereinbaren.
Dann könnten wir am 9. Januar zu den Hausbesuchen aufbrechen!

Natürlich werden wir in diesem Jahr nicht in die Wohnungen kommen, sondern vor der Haustür unseren Text aufsagen und ihnen den Segen der Hl. Nacht bringen.
Das funktioniert aber nur, wenn sich bis Weihnachten mindestens zwanzig Erwachsene bei mir per Mail melden und jeweils drei Kinder benennen können!

Mail bitte an: Kinderpastoral(ät)gmail.com

Sollte das nicht der Fall sein, werden wir keine Hausbesuche machen können, sondern alle Haushalte, die wir immer besucht haben, anschreiben und ihnen den Segen postalisch zukommen lassen. Das wäre allerdings sehr schade. Es bleibt uns nur die Hoffnung und das Vertrauen in Sie. Wir, die Kinder in der Ukraine und weltweit brauchen Sie in dieser Zeit besonders!

Irmengard Wenzig und Bianca Nowak